Rübig: "Neue internationale Chancen für Jungunternehmer"

"Erasmus für Jungunternehmer" baut Angebot aus. Erfahrung in erfolgreichen Firmen im Ausland kann Wettbewerbsfähigkeit stärken.

Brüssel, 8. Mai 2018 (ÖVP-PD) "Wirtschaftlicher Erfolg basiert auf einer guten Geschäftsidee, bei deren Umsetzung ist der Input von erfahrenen Unternehmern eine wertvolle Hilfe. Neue internationale Chancen auf einen frischen Blick und einen neuen Zugang kann dabei die Ausweitung der Erfolgsgeschichte "Erasmus für Jungunternehmer" sein", sagt der ÖVP-Europaabgeordnete Paul Rübig. "Das Programm ermöglicht den Einblick in erfolgreiche Unternehmen im Ausland. Und wer frühzeitig internationale Erfahrung sammelt, kann sich leichter auf die Anforderungen des Marktes einstellen, der sich angesichts der Globalisierung in vielen Branchen immer rascher wandelt."

Konkret bietet das Rübig initiierte Austauschprogramm "Erasmus für Jungunternehmer" jetzt drei neue Destinationen für angehende oder bereits seit wenigen Jahren operative Unternehmer an. Sie können Erfahrungen, die ihnen beim Erfolg ihrer Firma helfen, künftig in Form eines Pilotprojekts bis März 2020 auch in Israel, Singapur und den USA (New Jersey, New York) sammeln. Damit wächst das Angebot auf mehr als 40 Zielländer, neben den 28 EU-Mitgliedstaaten machen auch die Westbalkanstaaten und die Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums mit.

"Die Ausweitung des Erasmus-Programms für Jungunternehmer ist ein wichtiger Schritt, um noch mehr internationalen Spirit in unsere Startups zu bekommen", sagt Rübig. "Ob die USA zunehmend protektionistisch agieren oder China konsequent die Spitzenposition in der Weltwirtschaft anstrebt: Unser Ziel muss es sein, dass unsere heimischen Betriebe noch wettbewerbsfähiger werden und wachsen und ihre Exporte in alle Weltgegenden ausbauen können."

"Auf dem Weg dorthin kann "Erasmus für Jungunternehmer" vielleicht nur ein paar Mosaiksteine beisteuern. Doch womöglich sind das genau jene Mosaiksteine, die zum großen Ganzen eines erfolgreichen Unternehmens fehlen", schließt Rübig.

Seit "Erasmus für Jungunternehmer" 2009 ins Leben gerufen wurde, haben fast 16.000 Teilnehmer an dem Austauschprogramm teilgenommen. Es handelt sich um eine Kooperation der EU-Kommission und dem Europäischen Dachverband der Wirtschaftskammern, Eurochambres. Nähere Infos gibt es unter www.erasmus-entrepreneurs.eu

Zuständige(r) Abgeordnete(r)
Paul RÜBIG
BRU - Tel: +32 (0)2 2845749 Fax: +32 (0)2 2849749
STR - Tel: +33 (0)3 88 175749 Fax: +33 (0)3 88 179749
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Twitter: @paulruebig
 

Ansprechpartner für die Medien
Wolfgang Tucek
Tel.: +32 484 121 431
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Twitter: @wtucekEU

Additional information